Stricken, Ohrringe, Musik und andere Notwendigkeiten
  Startseite
    Strickerei
    Wollfee
    Schmuckes
    MusikOz
    Self Portrait Tuesday
    Saturday Sky
    Notwendigkeiten
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Kaufladen
   chartbreaka.blog
   Aspiranten
   beatfinder
   OzWiz
   Luciakind
   Juliakind
   Parallelwelt




www.flickr.com
This is a Flickr badge showing photos in a set called Schmuck. Make your own badge here.



Locations of visitors to this page


Da lese ich gerne:














Arts Blog Top Sites

kostenloser Counter



http://myblog.de/flimmerglimmer

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Self Portrait Tuesday

Self Portrait Tuesday

Manchmal hat es Vorteile in einem Ballungsgebiet zu wohnen.
Wenn man z.B. dem Oz ganz kurzfristig musikalische Spezialgadgets erwerben muß, fährt man einfach eben von einer Großstadt in die nächste. Irgendwo im Umkreis findet man es sicher.
Daher war ich gerade bei schönstem Sommerwetter zwischen Essen und Dortmund unterwegs:



Uhh, mit Tempo 80 bei hellem Sonnenschein über die Autobahn ist irgendwie einschläfernd. Ich glaube, wenn ich Taxifahrer oder ähnliches wäre, würde ich wahnsinnig werden. Irgendwie ist die Zeit, die man fahrenderweise im Auto verbringt verloren. Man kann nichts machen außer fahren - höchstens vielleicht noch denken, aber dann denkt man an Sachen, die man noch machen möchte - aber das geht ja gerade alles nicht, weil man ja Auto fährt. Örgs.
Man hat allerdings genug Muße die Umgebung zu studieren und ich fragte mich, wie wohl ein Ausländer unsere Städte sieht. Wir reden ja oft von Betonwüsten, aber eigentlich, wenn man richtig hinguckt, ist das nicht wahr. Alles ist grün, so dass sogar die Straßenlöcher mit verwahrlosten Nachkriegsbauten, Kirchen, Döner-Buden, die wir sonst höchstens als häßlich bezeichnen würden, fast pittoresk wirken. Ob das im fremden Auge auch so ist?
6.6.06 14:32


Self Portrait Tuesday

oder 'Frau mit Socke'



Ja, ich stricke auch noch. Nachdem ich die Hedera Socken wieder aufgeribbelt hatte, fiel mir auf, dass ich fast gar kein einfarbiges Sockengarn habe. Nur dieses lilafarbene und auch das ist ganz leicht meliert. Socken mit Ajourmuster. Ein Strumpf ist schon fertig.
30.5.06 17:24


Self Portrait Tuesday



Kurze Zeit später waren die Haare ab und meine Oma mit den Nerven am Ende.

inspiriert von
Frau...äh...Mutti
23.5.06 15:00


Self Portrait Tuesday

Wer war schon mal mit einem zwölfjährigen Teenie Schuhe kaufen?
Wir halten fest: der Schuhkauf an sich ist ja schon eine schwierige Sache.
Aber heute suchten wir Schuhe für die in der nächsten Woche anstehende Klassenfahrt meiner Tochter J. in die tiefe Eifel, wo es nach Aussage der Lehrerin nichts gibt außer Wald und Matsche. Die vorhandenen Schuhe wollte J. nicht mitnehmen, weil noch ganz neu, wunderschön und viel zu Schade. Aber barfuß geht ja auch nicht, also suchten wir preiswerte Schuhe für den matschigen Wald, die aber auch schön aussehen sollten. *Haarerauf*
Wir liefen also alle Schuhläden ab - und fanden nichts, gar nichts, auch nichts was teuer und schön gewesen wäre.
J. kam dann auf die Idee, doch mal da nachzufragen, wo wir die letzten wunderschönen Schuhe gekauft hatten. Zwar waren wir dort direkt zu Beginn unserer Schuhkauftour gewesen - da hätten wir ja auch mal eher drauf kommen können - und vielleicht, vielleicht könnten diese Schuhe ja noch als Einzelstück im Lager zu finden sein. Ich hielt das zwar für sehr unwahrscheinlich, aber was tut man nicht alles aus Verzweifelung.
Vor Ort schnappten wir uns eine Verkäuferin und fragten nach einem zweiten Paar der schon vorhandenen Schuhe. Die Verkäuferin war genauso skeptisch wie ich, wackelte aber bereitwillig ins Lager und kam - *kreisch* - mit einem Paar dieser Schuhe zurück. Ein halbe Nummer größer, aber wer will denn da so kleinlich sein. Und das ganze zum Schnäppchenpreis, der Tag war gerettet.




Die Verzweiflung der Mutter. (Ich sollte dringend an meiner Handyfototechnik arbeiten.)




Die neuen Schuhe.

Allerdings habe ich die Befürchtung, dass nun auch diese Schuhe zu Schade sein werden. Aber man kann ja noch auf die alten Schuhe der Schwester zurückgreifen. Args.
16.5.06 14:41


Self Portrait Tuesday

Gestern habe ich mich wieder mit meinen lieben Freundinnen A. und A. getroffen. Wir waren im Trüffel da Diego und haben lecker gegessen:



Nudeln mit Lachs. Man plazierte uns in der Vinothek, wo es - umgeben von Regalen voll Wein, den wir aber leider nicht trinken konnten, aber ich vertrag ja eh nix - sehr gemütlich war.



Ich und A. und A.
Das Bild ist leider etwas verschroben ausgefallen, es war halt sehr schummrig.
Auf dem Rückweg war ich ganz überrascht von der schicken Beleuchtung des Hotels Arosa.



Das ist mir allerdings auch nur im Gedächtnis, weil mein Papa sich dort einmal im Aufzug den Finger eingeklemmt hat.
10.5.06 18:47


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung